Ausschreibung 9. Ori Obere-Nahe online!

  Image Map

Nächste Termine:

News

Neuigkeiten 2017

Unsere wichtigsten Termine für 2017 stehen nun fest:
9. Ori Obere-Nahe - 15. Juli 2017
29. ADAC Rallye Kohle & Stahl und 10. ADAC Historic Rallye Kohle & Stahl - 16. September 2017


Außerdem gibt es eine wichtige Neuerung für unsere aktiven Mitglieder: Wir werden die Clubmeisterschaft wiederbeleben, alle Infos dazu gibt es bereits hier!

Clubmeisterschaft


Wir wünschen allen unseren Vereinsmitgliedern, Helfern und Unterstützern ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute im neuen Jahr!

Erneuter Divisionssieg im ADAC Rallye Masters | Litermont Rallye | Dambach/Schaadt

Bereits am Freitagabend wurden die ersten vier Wertungsprüfungen " Gohloch 1 und 2 " und " Auto Schwinn 1 und 2 " unter die Räder genommen. Diese beiden Prüfungen, die zum Teil im Dunkel befahren wurden, hatten einen hohen Schotteranteil und waren dementsprechend anspruchsvoll. Da Petrus ab und zu seine Pforten öffnete, war es schwierig den richtigen Reifen zu wählen. "Wir sind nicht voll am Limit gefahren, da morgen noch ein langer Tag vor uns liegt und wir nicht direkt alles riskieren wollten. Trotzdem beenden wir die 1. Etappe mit einem zweiten Platz mit dem wir erstmal zufrieden sind" sagte Johannes Dambach im Park fermé am Freitagabend. Samstagmorgen ging es in die zweite Schleife, die wiederum geprägt durch das wechselhafte Wetter war. Das Ziel für diese 2. Etappe war klar. "Wir

Kampf gegen die Hitze in Niedersachsen | Rallye Niedersachsen | Dambach/Schaadt

Am letzten Freitag und Samstag traten wir gegen 10 Starter in der Division 6 zum 7. Lauf der ADAC Rallye Masters in Niedersachsen an. Dies sollte vor allem wegen den enormen Temperaturen eine der schwersten Veranstaltungen sein.
Mit der Startnummer 42 ging es dann um 19:08 Uhr vom Serviceplatz in Osterrode zum Start der ersten Wertungsprüfung Auekrug 1 (5km). Am Freitag ging es uns hauptsächlich darum, die erste Etappe mit einem relativ guten Ergebnis abzuschließen. Dies gelang überraschend mit zwei Bestzeiten in der Division und einem Vorsprung von 28,1 Sekunden.
Mit einer Divisionsführung und voller Motivation starteten wir um 8:09 Uhr in die Samstagsetappe. Auf dem Plan standen zwölf Prüfungen, darunter ein Rundkurse, der